Herzberger Tennisclub blickt auf erfolgreiche Saison zurück

06. März 2020

Die Mitglieder des Herzberger Tennisclubs „Grün-Weiß“ e.V. trafen sich im eigenen Clubhaus im Herzberger Kurpark zur Jahreshauptversammlung. Der 1. Vorsitzende, Marc Böttcher, begrüßte die anwesenden Mitglieder und seine Vorstandsmitglieder. Aufgrund von vakanten Vorstandsämtern und einem Antrag auf eine Beitragserhöhung war mit einer lebhaften Versammlung zu rechnen.

Der 1. Vorsitzende konnte aber – wie in der Vergangenheit auch – auf das Vertrauen der Mitglieder bauen, die die notwendige Beitragserhöhung für die laufende Platzpflege mit 4 Enthaltungen und ohne Gegenstimme beschlossen.

Der Tennisclub sucht, neben einer Person, die die laufende Platzpflege übernimmt, auch jemanden für die Bewirtung. Das perfekte „Theken-Team“ Regine Hansch und Ute Böttcher-Gropengießer wird in diesem Sommer die Clubhausbewirtung leider nicht mehr durchführen können. Marc Böttcher dankte den beiden für die tolle Arbeit und die vielen geselligen Stunden im Clubhaus mit einem kleinen Präsent. Interessenten können sich bei Regine Hansch unter der Mail-Adresse vorsitzender2@tc-herzberg.de melden.

Für langjährige Mitgliedschaften wurden Heinz- Joachim Gropengießer (30 Jahre) und Horst Hainich (25 Jahre) geehrt. Leider nicht anwesend, konnten die ebenfalls langjährigen Mitglieder Günther und Heidelore Geile (25 Jahre), Ulrich Mundt und Jutta Tippel (beide 30 Jahre), Karl-Heinz Marwede (50 Jahre), Eberhard Plugge (60 Jahre) sowie Inge Grothaus (70 Jahre) zumindest namentlich erwähnt werden.

Für besonderes Engagement rund um die Plätze erhielt Vlado Sodoma ein Präsent. Den scheidenden Vorstandsmitglieder Ute Koch-Grotheer, Heinz-Joachim Gropengießer und Hans-Jürgen Hansch wurde vom 1. Vorsitzender der Dank des gesamten Tennisclubs ausgesprochen und mit einem kleinen Präsent belohnt.

Bei den Vorstandswahlen ergaben sich folgende Ergebnisse:

1. Vorsitzender: Marc Böttcher

Haus – und Gerätewart: Vlado Sodoma

Casinowartin: Doreen Pralle

Sportwart: Torsten Schmidt

Internetbeauftragte: Ute Bick-Lautenbach

Schriftführer: Jan Wehmeyer

Pressewart: unbesetzt

Die Jugendwartin, Katja Hansch, konnte auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Mit rd. 40 Kindern im Winter- und Sommertraining wurde mit den Trainern Alec Ungureanu, Frido Vaas und Pascal Schirmer regelmäßig trainiert. Besonders erfolgreich war die männliche A-Jugend mit Fynn Wehmeyer und Paul Böttcher. Sie siegten souverän in der Punktspielrunde und qualifizierten sich für die Pokalrunde. Hier war leider der spätere Finalist aus Mingerode eine Nummer zu groß. Besser machten es die Mädchen. Bei der weiblichen C-Jugend  konnten Emma Böttcher und Laura Sophie Warnecke (in Spielgemeinschaft mit dem TC Bad Grund) in der Gruppenphase einen tollen 2. Platz belegen. Sie qualifizierten sich dennoch für die Pokalrunde und konnten hier erst im Halbfinale vom TC GW Gifhorn gestoppt werden.

Im Erwachsenenbereich konnte Sportwart Torsten Schmidt ebenfalls viele Erfolgsmeldungen verkünden. Besonders war der sofortige Aufstieg der neu gegründeten jungen Herrenmannschaft. In der Winterrunde konnten sie bereits den 2. Aufstieg perfekt machen. Die Herren 40 belegte in der Sommersaison in der Oberliga Platz 2 und musste sich nur dem Osnabrücker TC knapp geschlagen geben. In der Winterrunde konnten sogar 2 Mannschaften gemeldet werden, die in der Nordliga und Verbandsliga antraten. Auch hier wurden jeweils hervorragende 2. Plätze belegt. Leider hat es bei der Herren 40 I nur ganz knapp am Aufstieg in die höchste Spielklasse in Deutschland, der Regionalliga, nicht gereicht. Im Sommer 2020 schickt der HTC 5 Erwachsenmannschaften sowie mindestens 2 Freizeitligamannschaften ins Rennen.

Der Club freut sich auf die Sommersaison.


   

Login  

Manche Bereiche der Homepage sind geschützt. Registriert euch und ihr könnt alles sehen!