TC Herzberg veranstaltet den 13. Welfencup

Rauch/Rauch gewinnen den begehrten Welfencup

Unter der Leitung von Sportwart, Torsten Schmidt, nahmen 14 Herren- und 5 Damen-Doppel die sportliche Herausforderung an. So fighteten Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von 15 bis 76 Jahren bei besten äußeren Bedingungen um die begehrten Titel bei den Herren und Damen auf der Anlage des Herzberger Tennisclubs „Grün-Weiß“ im Kurpark.

Durch viele treue Sponsoren und die fleißigen Helfer aus dem Tennisclub konnte erneut ein tolles, familiäres Tennisturnier auf sportlich hohem Niveau ausgerichtet werden.

Das sportliche Highlight boten einmal mehr die Brüder Yannick und Felix Rauch vom TC Rot-Weiß Osterode. Mit sehr schnellem und athletischen Spiel marschierten sie leicht durch die ersten Runden und trafen im Halbfinale auf die heimischen David Plugge und Tim Landwehrs (beide im Herren 40 Oberligateam). Hier machte sich der Altersunterschied von mehr als 20 Jahren bemerkbar und die „Jugend“ siegte deutlich.

Im anderen Halbfinale war es umkämpfter. Das topgesetzte Doppel Peter Mai vom Bückeburger TV und Mattis Förster vom TSC Göttingen bekamen es ebenfalls mit Spielern aus der Herzberger Herren 40 Mannschaft, Marc Böttcher und Ulrich Günther, zu tun. Mai/Förster gewannen schließlich mit unglaublicher läuferischer Qualität und zogen somit verdient ins Finale ein.

Das Endspiel wurde erneut zu einem Rauch-Festival. Die beiden Brüder hatte die Partie jederzeit im Griff und gewannen glatt mit 6:3 und 6:1.

Im mannschaftsinternen Duell um Platz 3 behielten Böttcher/Günther mit 6:4 und 6:4 knapp gegen Plugge/Landwehrs die Oberhand.

In der Nebenrunde setzte sich das Doppel Jan Weißberg (Herzberger Tennisclub) und Stefan Minnich (BTHC Braunschweig) gegen Ulf Brücke und Dennis Eckstein (beide Herzberger Tennisclub) knapp im Match-Tiebreak des dritten Satzes durch.

Bei den Damen wurde ebenfalls ansehnliches Tennis geboten. Am Ende war es eine klare Angelegenheit für die Damen vom TV Sösetal-Förste, Lara Kladnik und Jale Kniepen. In einer 5er Gruppe nach dem Modus Jeder-gegen-Jeden dominierten die beiden jungen Damen alle ihre Gegnerinnen. Platz 2 belegten Stefanie Holstein und Gabi Stövener vom TC Rot-Weiß Osterode, gefolgt von Kristin. Wißler und  Nadine Frensel vom TSV Holtensen.

Neben den sportlichen Leistungen, waren auch die Zuschauerzahlen sehr erfreulich. Zahlreiche Besucher fanden sich ein um das Geschehen auf den Plätzen live mit zu erleben.

Nach der Siegerehrung und der Tombola-Preisverleihung hieß es "Playersnight" und es wurde noch bis in die Nacht ausgelassen auf der Clubterrasse und im Clubhaus gefeiert.

   

Besonderes

Als nächstes steht an:

Hallo an alle Vereinsmitglieder. Spieleabend

Es ist jetzt an der Zeit, unser tolles Vereinsheim auch in der schlechteren Jahreszeit mal zu nutzen. Für den 22. November planen wir ab 18.00 Uhr unseren ersten gemeinsamen Spieleabend mit gemütlichem Zusammensein. Für Essen wird gesorgt. Um es zu planen wäre es natürlich schön, wenn Ihr Euch anmelden würdet, am besten per Whatsapp unter 01772033507 (Doreen). Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Gespielt wird alles was Spaß macht. Egal ob Skat, Canaster, Romme, Mensch ärgere dich nicht, Tabu - einfach alles. Bringt gern auch Spiele mit. 


 20200125 Neujahrsturnier


Die Renovierung unseres Vereinsheim ist geschafft!!!

Ein ganz großes Dankschön an die zahlreichen fleißigen Helfer.

Sponsoren

Ein Projekt, das allen Mitgliedern zugute kommt und unser Vereinsleben sicher bereichert.

 

   

13. Herzberger Welfencup

am Samstag, 10.08.2019, 09:00 Uhr

WC A2

Ergebnisse: 

Herrendoppel Hauptrunde

Herrendoppel Nebenrunde

Damendoppel


 Firmencup

um den Deutsche Bank-Pokal

am Sonntag, 08.09.2019, 11:00 Uhr

FirmenCup 2019FirmenCupWC A2FirmenCup

FirmenCup

   

HTC Termine  

   

Login  

Manche Bereiche der Homepage sind geschützt. Registriert euch und ihr könnt alles sehen!

   

Suche