TC Herzberg richtete den 12. Welfencup aus

Doppel aus Hildesheim/Braunschweig holt den Titel

Zahlreiche Zuschauer erlebten am Samstag auf der Tennisanlage des TC GW Herzberg hochklassige Matches bei besten Bedingungen. Die Turnierleitung lag in diesem Jahr erstmals in den Händen von Torsten Schmidt, der seine Aufgabe perfekt meisterte. 23 Herrendoppel, gemischt aus Jung und Alt und unterschiedlichen Spielstärken, zeigten hochklassiges und faires Tennis vom Feinsten. Die favorisierten Spieler Pascal Engel (Hildesheim) und Patrick Bauer (Braunschweig) marschierten ohne Satzverlust ins Endspiel und trafen hier auf die Lokalmatadoren Marc Böttcher/David Plugge. Das Match war sehr spannend mit teilweise sensationellen Ballwechseln. Dem sehr schnellen Spiel der wesentlich jüngeren Spieler, die auch gute Volleys noch parierten, konnten Böttcher/Plugge jedoch nicht standhalten. Das junge Team gewann unerwartet rasch mit 6:1, 6:0 und sind die verdienten Sieger des Welfencups. Das Spiel um den dritten Platz verlief wesentlich enger und wurde 10:7 im Match-Tiebreak entschieden. Gerrit Bolte/Thomas Meyer setzten sich hier gegen die Herzberger Ulf Brücke/Torsten Schmidt durch.
Die Nebenrunde bestand aus drei Gruppen, die Jeder gegen Jeden spielten. Die beiden besten Doppelpaarungen bestritten das Endspiel. Hier gingen Jan Wehmeyer/Nicolas Janßen gegen Patric Daske/Falk Scheffer als Sieger vom Platz.
Fazit von Torsten Schmidt: Es war wieder ein gelungenes Turnier, bei dem alle Teilnehmer viel Spaß hatten, auch dank perfekt vorbereiter Plätze und guter Bewirtung.
Marc Böttcher (1. Vorsitzender) zeigte sich in seiner Ansprache vor der Siegerehrung erfreut darüber, dass so viele ältere Clubmitglieder, die nicht mehr aktiv Tennis spielen, wieder als begeisterte Zuschauer den Weg auf die Anlage fanden.
Nach der Siegerehrung und der Tombola-Preisverleihung wurde noch bis in die Nacht ausgelassen auf der Clubterrasse gefeiert.

   

Als nächstes steht an:


20190101 PimpUpMyTennisheim

Hallo liebe Vereinsmitglieder und Tennisbegeisterte,

Unsere Außenplätze wurden in den wohlverdienten Winterschlaf gelegt und das Tennisleben hat sich nach innen in die diversen Hallen verlegt. Für einige von uns hat auch bereits die Winterspielzeit begonnen. Allen Punktspielern drücken wir natürlich ganz fest die Daumen.
Aber wie heißt es so schön: „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“, sprich in unserem Falle: „Nach der Saison ist vor der Saison“
Wie bereits viele von Euch festgestellt haben, ist unser Vereinsheim mächtig in die Jahre gekommen und benötigt dringend ein „Umstyling“. Die Winterpause bietet sich an, dass Projekt „Gastraum“ in Angriff zu nehmen und alles (im Rahmen unserer Möglichkeiten) zu renovieren.
Dazu gehören: Fußboden, Decke, Malerarbeiten, Beleuchtung, diverse Einrichtungsgegenstände etc.
Wir wollen wieder ein gemütliches und modernes Vereinsheim haben.
Einige Mitglieder haben sich bereits zur Mithilfe angemeldet. Da jedoch noch nicht alle informiert werden konnten, passiert dies jetzt auf diesem Weg.
Also, wer handwerkliche Arbeiten übernehmen kann, soll sich bitte melden. Jede helfende Hand wird gebraucht. Malern, putzen, auf- und umräumen. Nicht nur die Herren sondern auch freiwillige Damen können sich prima einbringen.
Was natürlich auch noch dringend benötigt wird, sind finanzielle Zuwendungen. Da die geplanten Maßnahmen unser Budget noch übersteigen, wäre Hilfe aus unseren Reihen hervorragend. Denn es geht ja um unser Vereinsheim.
Einige Mitglieder haben auch schon Spenden zugesichert. Wir hoffen, dass es noch mehr werden, denn umso schöner wird das Ergebnis.
Jeder Euro zählt. Viele kleine Beträge helfen bei einem großen Projekt.
Falls Ihr Fragen oder evtl. auch noch gute Ideen habt, könnt Ihr Euch gern melden. Macht einfach mit.
Für Fragen steht Euch Doreen unter: Tel.: 0177 2033507 gern zur Verfügung.
Geldspenden bitte auf das Konto des Vereins:
Sparkasse Osterode am Harz
IBAN: DE84263510150001231281
BIC: NOLADE21HZB
Verwendungszweck: „Tennisheim 2019“
Wir denken dies ist ein Projekt, das am Ende allen Mitgliedern zugute kommt und unser Vereinsleben sicher auch bereichern wird.
Euch allen eine schöne Wintersaison mit vielen tollen Tennisspielen und noch schöneren Feiertagen.

PS: Bitte merkt Euch folgenden Termin: Freitag, den 21. Dezember zeigen die Herzberger Central-Lichtspiele „Die Feuerzangenbowle“ Open-Air auf dem Marktplatz. Der Tennisclub Herzberg wird sich zu diesem Termin um die „Glühweinbude“ kümmern, natürlich wird es auch richtige Feuerzangenbowle geben. Gewinne aus dem Verkauf werden einem guten Zweck gespendet.
Wir hoffen viele von Euch dort zu sehen.

Herren 40 2018 b

   

12. Herzberger Welfencup

am Samstag, 18.8.2018, 09:00 Uhr

welfencup plakat flyer 2018
 
 
   

HTC Termine  

   

Login  

Manche Bereiche der Homepage sind geschützt. Registriert euch und ihr könnt alles sehen!

   

Suche